Kaninchenhaltung

Warum kann ich meine Kaninchen nicht im Käfig halten?

Überall kannst Du sie sehen, im Zooladen und vielleicht auch bei Deinen Freunden: kleine und größere Käfige für Kaninchen. Trotzdem ist das längst nicht genug Platz für zwei Kaninchen. Wenn Du willst, dass die Kaninchen es gut bei Dir haben, brauchen sie hierfür mindestens 4m² Platz, was einer Fläche von 2 m mal 2 m entspricht und das rund um die Uhr. Ab und zu Auslauf ist also nicht genug.

Deine Kaninchen werden es Dir mit ausgelassenen Hopsern und einer gut ausgebildeten Muskulatur danken.

Warum zwei Kaninchen, mir reicht doch eins?

Stell Dir mal vor, wie Dein Kaninchen sich fühlt, wenn es ganz allein ist. Es hat niemanden, mit dem es sich verständigen kann, niemanden, mit dem es Kuscheln kann und niemanden zum Spielen. Würdest Du Dich nicht auch furchtbar einsam fühlen, wenn Du nie Deine Freunde sehen könntest? Nun denkst Du vielleicht, wieso, das Kaninchen hat doch mich, ich bin doch sein Freund! Aber egal wie lieb Du Dein Kaninchen hast, Du kannst ihm nie ein anderes Kaninchen ersetzen, ihm nicht die Ohren putzen, Kaninchensprache sprechen oder so mit ihm spielen, wie ein anderes Kaninchen es tun würde. Du kannst ja auch nicht immer bei Deinem Kaninchen sein, weil Du in die Schule oder abends schlafen gehst, dabei sind Kaninchen am aktivsten, wenn es dunkel wird.
 

Mit wem sollte Dein Kaninchen also zusammenleben?

Am liebsten mögen die Jungs meist mit einem Mädel zusammensein und umgekehrt. Zwei Jungs verstehen sich meist gar nicht und zwei Mädels zusammen sind oft auch zickig, daher ist es am sinnvollsten ein Kaninchenböckchen (so heißen die Jungs) und ein Weibchen zusammen zu halten. Dabei ist es aber sehr wichtig, dass das Böckchen kastriert ist.

Manche halten ein Kaninchen auch zusammen mit einem Meerschweinchen. Das ist aber für beide nicht schön, da Kaninchen und Meerschweinchen eine ganz andere Sprache haben und sich gar nicht richtig verstehen können. Das kannst Du ganz leicht selbst beobachten, Kaninchen geben kaum ein Geräusch von sich, Meerschweinchen können dagegen einen ganz schönen Lärm veranstalten, besonders wenn es Futter gibt. Kaninchen sind auch dämmerungsaktiv, Meerschweinchen dagegen auch tagsüber.