Balkonhaltung

Kaninchen lassen sich gut auf dem Balkon halten, doch sollte einiges zuvor wohl überlegt und abgeklärt sein. Ist der Balkon gen Osten oder Norden ausgerichtet, so ist er optimal geeignet. Süd- und Südwestbalkone hingegen erhalten zuviel Sonnenbestrahlung. Die Temperatur wird zu heiß und das kann zur tödlichen Gefahr für die hitzeempfindlichen Tiere werden. Markisen/Jalousien helfen wenig - statt dessen staut sich dort die Hitze.

Gerade in Mietswohnungen sollte man sich zur Tierhaltung auf dem Balkon das Einverständnis des Vermieters holen und auch mögliche an den Balkon angrenzende Nachbarn informieren. Nicht immer sind diese nämlich erfreut und eine Kündigung wegen angeblicher Geruchsbelästigung kann riskiert werden.

Jeder Balkon muss umfangreich gesichert werden, damit die Kaninchen nicht entwischen und nichts beschädigen können (z.B. Tür-/Fensterrahmen und sonstige Dinge die im Eigentum des Vermieters stehen), aber auch selbst nicht durch Fressfeinde oder unerwünschte Balkonbesucher einer Gefahr ausgesetzt sind. Selbst in der Großstadt gibt es Greifvögel. 

Viele gute Tipps rund um die Balkonhaltung findest Du im Artikel der Herz für Tiere. Und sollten noch Fragen offen sein, stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Sicherheit auf dem Balkondownloads: 4766 | type: pdf | size: 317 kB
Tiergerechte Balkonbepflanzungdownloads: 3582 | type: pdf | size: 42 kB