Möhrchengeber im Urlaub

Jedes Jahr zur Ferienzeit das gleiche Bild in vielen Tierheimen: Plötzlich heimatlose Tiere landen dort, weil Frauchen und Herrchen nicht wussten, wohin damit im Urlaub. Urlaubspläne können auch ohne das Aussetzen von Tieren umgesetzt werden. Insbesondere als Halter von Kaninchen ist das durchaus möglich, denn hier finden sich sehr häufig Freunde, Verwandte oder Nachbarn, die gerne die Tiere in den wenigen Wochen betreuen. Alle anderen haben die Möglichkeit ihr Tier in professionelle Hände zu geben. Es gibt fast überall verteilt sehr gute Tierpensionen. Auch Kaninchenvereine haben oft einen guten Tipp in Sachen "wohin mit meinen Langohren im Urlaub!"

Viele Urlaubsbetreuer sind sehr dankbar, wenn sie über die Tiere die ein oder andere Information über Charakter oder ein besonderes Verhalten, über mögliche Krankheiten oder Medikamentengaben bekommen. Dazu bietet sich das Ausfüllen einer Checkliste an.

Im übrigen sind Kaninchen keine Tiere, die man mit in den Urlaub nehmen sollte. Sie mögen in den seltensten Fällen Autofahrten über Stunden und fühlen sich am wohlsten in ihrer gewohnten Umgebung.

Urlaubsbetreuung:

In NRW, Raum Grefrath (PLZ: 47929) bietet Simone Großmann eine Urlaubspflege für Kaninchen. Kontakt über email Hehoppelmaus[at]aol.com oder telefonisch unter 0172/2634272



Ursula Amann betreibt in Hessen dieses wundervolle Hasenhotel, das noch viel mehr als das bietet.


Christiane Schiff leitet die Tier-Service-Agentur in Augsburg, Bayern. 

Leitfaden Urlaubdownloads: 2083 | type: pdf | size: 138 kB
Sicherer Transport von Kaninchendownloads: 1529 | type: pdf | size: 140 kB