Zusammenführung

Die Zusammenführung fremder Kaninchen ist nichts für schwache Nerven. Die sonst so freundlichen Zeitgenossen gehen bei der ersten Begegnung meist nämlich nicht gerade sanft miteinander um. Das ist durchweg verständlich, wenn man sich an das Leben von Wildkaninchen erinnert. Diese leben in einer relativ festen Gruppe unter einer Führung. Relativ selten kommen neue Kaninchen hinzu und wenn, dann werden diese erst einmal in ihre Schranken gewiesen. Niemand Fremdes übernimmt einfach eine eingeschworene Gemeinschaft.

Genauso machen es die Hauskaninchen. Sie haben ihren festen Lebensraum und ihren festen Partner. Fremde Gerüche werden erst einmal mit Argwohn betrachtet.

Was sollte man bei der Zusammenführung beachten? Wir haben vieles Wissenswerte in einem Leitfaden zusammengefasst, der zum Download bereitsteht!

Wer bei einer Zusammenführung überfordert ist und vor-Ort-Unterstützung benötigt, sollte bei den großen Kaninchenorganisationen anfragen. Viele von ihnen bieten einen Service an, damit aus zwei Streitkaninchen doch noch ein eingespieltes Team wird.

Leitfaden Zusammenführungdownloads: 14131 | type: pdf | size: 82 kB
Wunden bei der Zusammenführungdownloads: 3254 | type: pdf | size: 117 kB
Bachblüten zur Zusammenführungdownloads: 3107 | type: pdf | size: 84 kB
Zusammenführung woandersdownloads: 1382 | type: pdf | size: 355 kB