Futterliste

In unserer Futterliste gibt es viele Infos, was Kaninchen fressen dürfen. Diverse Inhaltsstoffe haben wir in einer kleinen Tabelle klar ersichtlich eingefügt, die insbesondere für Halter von kranken Kaninchen interessant sein dürften. Ist in einer Zeile unser bunny-in Logo enthalten, so gilt das als zustimmend. Die Abkürzung k.A. ist dann notiert, wenn uns keine Informationen zum Inhaltsstoff vorlagen. Besondere Hinweise, zum Beispiel ob das Futtermittel bläht oder ob es besondere Heilwirkung besitzt, finden sich im Text.

Raps

Die gelben Raps-Blüten mögen viele Kaninchen sehr.

Raps (Brassica napus) kann an Kaninchen verfüttert werden, insbesondere die Blüten. Der Stengel ist oft zu holzig, so dass ihn viele Kaninchen sowieso liegenlassen. Insbesondere Kaninchen mit besonderem Leistungsbedarf (Jungtiere, trächtige und säugende Kaninchenweibchen) sind über Raps dankbar.

Ca/Pho ausgewogen Oxalsäurehaltig Salizylsäurehaltig Stark wasserhaltig Dickmacher
k.A.*  k.A.*   k.A.*      

*k.A. = keine Angabe
 

 

Achtung!
Der mittlerweile erhältliche Raps bläht nicht mehr.
Allerdings werden viele Rapsfelder gedüngt, was bei Kaninchen zu einer Unverträglichkeit führen kann.

 


Mehr (aufsteigend)

Rose

Rosenkohl


» zurück