Futterliste

In unserer Futterliste gibt es viele Infos, was Kaninchen fressen dürfen. Diverse Inhaltsstoffe haben wir in einer kleinen Tabelle klar ersichtlich eingefügt, die insbesondere für Halter von kranken Kaninchen interessant sein dürften. Ist in einer Zeile unser bunny-in Logo enthalten, so gilt das als zustimmend. Die Abkürzung k.A. ist dann notiert, wenn uns keine Informationen zum Inhaltsstoff vorlagen. Besondere Hinweise, zum Beispiel ob das Futtermittel bläht oder ob es besondere Heilwirkung besitzt, finden sich im Text.

Rose

Rosenblüten und -knospen dürfen verfüttert werden, sofern sie ungespritzt und unbehandelt sind. 

Die Rose (Rosa) kann frisch oder getrocknet den Kaninchen angeboten werden. Manche verschmähen sie, andere lieben sie. Es dürfen jedoch nur jene Blüten und Knospen verfüttert werden, die weder gedüngt, noch gespritzt oder sonstwie behandelt wurden. Denn diese Mittel sind Gift für Kaninchen.

Ca/Pho ausgewogen Oxalsäurehaltig Salizylsäurehaltig Stark wasserhaltig Dickmacher
 k.A.*  k.A.*      k.A.*    

*k.A. = keine Angabe


Mehr (absteigend)

Petersilienwurzel

Pilze

Raps

Mehr (aufsteigend)

Rosenkohl

Rote Bete (Rote Rübe)


» zurück