Futterliste

In unserer Futterliste gibt es viele Infos, was Kaninchen fressen dürfen. Diverse Inhaltsstoffe haben wir in einer kleinen Tabelle klar ersichtlich eingefügt, die insbesondere für Halter von kranken Kaninchen interessant sein dürften. Ist in einer Zeile unser bunny-in Logo enthalten, so gilt das als zustimmend. Die Abkürzung k.A. ist dann notiert, wenn uns keine Informationen zum Inhaltsstoff vorlagen. Besondere Hinweise, zum Beispiel ob das Futtermittel bläht oder ob es besondere Heilwirkung besitzt, finden sich im Text.

Vogelmiere

Die Vogelmiere wächst kriechend und wird leicht übersehen. 

An zarten Stengeln befinden sich die kleinen, weißen Blüten der Vogelmiere (Stellaria media). Diese kriechende Pflanze ist eine willkommene Leckerei bei den Kaninchen, wird jedoch bei der Kräutersuche leicht übersehen. Sie ist sehr gesund, da sie viele Mineralstoffe enthält, darunter Kalzium, Magnesium und Eisen. 

Als Heilkraut wird es insbesondere bei Erkrankungen des Urogenitalsystems genutzt sowie als Mischung mit Spitzwegerich bei Erkältungen.

Ca/Pho ausgewogen Oxalsäurehaltig Salizylsäurehaltig Stark wasserhaltig Dickmacher
 k.A.* k.A.*   k.A.*      

*k.A. = keine Angabe


Mehr (absteigend)

Thymian

Tomaten

Topinambur

Mehr (aufsteigend)

Wassermelone

Wein (echter Wein)


» zurück