bunny-in Aktion 2009

 

Herzlich Willkommen im neuen bunny-in
Keine Sorge, Du bist schon richtig gelandet. Das alte dunkle Layout gehört vergangenen Tagen an. Das neue bunny-in präsentiert sich ab sofort in brandneuem Look. Und nicht nur das: Du findest ab sofort viele Informationen, viel Wissenswertes rund ums Langohrtraumzuhause auf dieser Website. Es soll ein treuer Begleiter und Berater rund um Deine Fragen zur Kaninchenhaltung sein. DANKE an dieser Stelle den fleißigen Mithelfern, ohne die sich das bunny-in heute nicht so präsentieren könnte: Tanja, Patricia und Silke für Eure Mithilfe in Form von Berichten, Textvorschlägen, Korrekturlesungen, Fotos und Ideen, sowie Danke an Cordula Steiger für die technische Umsetzung der neuen Plattform. Danke an Stefan fürs Texte lesen, umformulieren und fotografieren. Last but not least ein herzliches Danke an die Alt-bunny-in Besucher, ohne deren Anregungen und Fragen die Idee für eine Erneuerung des bunny-in sicherlich nicht entstanden wäre.  Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle Adieu zum alten Layout sagen:

In 2006 entstand die allerste Plattform des bunny-in. An das damalige Layout kann sich wohl kaum noch einer erinnern. Im Februar 2007 zog es um und bekam den dunklen Hintergrund. Es sollte ursprünglich nur eine Erinnerungsseite, quasi eine Hommage an die Kaninchen von Sonja Tschöpe sein. bunny-in steht, na klar für Kaninchen in/im. Die Endung .de steht stellvertretend für das englische Wort the und das Wort house kann man sich dann denken. Somit bedeutet die Domain bunny-in.de house = Kaninchen im Haus.
Spätestens seit Erscheinen des neuen Langohrtraumzuhause-Handbuchs und dem Beginn der Vorträge in Tierschutzvereinen und an Volkshochschulen veränderte sich der Anspruch an die Homepage deutlich. Besucher der Website und Vorträge und Leser des Handbuches verlangten nach mehr und bekräftigten den Schritt alles zu überarbeiten. Das bunny-in brauchte ein sogenanntes Facelifting und vor allen Dingen deutlich mehr Informationen. Adieu altes bunny-in, herzlich Willkommen im neuen Langohrtraumzuhause!

01.04.2009
bunny-in gibts ab sofort auch am Telefon! Nachdem einige der email-Anfragenden uns mit der Bitte konfrontierten, auch mal persönlich zu Themen wie Zusammenführung oder Gehegebau am Telefon verfügbar zu sein, haben wir eine Hotline eingerichtet. Zwar ist diese gebührenpflichtig, doch die Einnahmen geben wir 1:1 an den Tierschutz weiter. Zudem dauern solche Info-Gespräche nicht wirklich lang, wenn man seine Fragen vorher notiert und beim Thema bleibt. Sollte einer vom Team etwas nicht sofort beantworten können, so notieren wir uns die Anfrage inkl. email-Adresse des Anrufenden und melden uns zeitnah im Anschluss.

Ostern 2009
Das bunny-in Team hat in Partnerschaft mit dem Hasenhaus-im-Odenwald, mit just4bun und dem Kleintierbistro ein Ostergewinnspiel veranstaltet, bei dem es für 3 Gewinner einen 10 Euro Gutschein von einem der vorgenannten Shops gab plus 1 "Kleines Handbuch zum Langohrtraumzuhause". Am 14.04.09 wurden die Gewinner ausgelost und benachrichtigt.

24.04.2009
Das bunny-in Team hat ein Patenkaninchen! Seit heute unterstützen wir vier Patentanten Kaninchen Harry Potter aus dem Tierheim Biberach. Erste Unterstützung eine Überweisung über 50 Euro an das Tierheim, sowie eine Autoladung voll Heu für Harry und seine Freunde.

Mai/Juni 2009
Es wurden im Mai einige Flohmarktaktionen von den bunny-in Mitgliedern gestartet. Der Erlös sollte bunny-in Patentier Harry Potter zugute kommen. Alle Auktionen, die im Forum von Rabbit Rescue abgehalten wurden, sollten außerdem 50 % zugunsten des Nothilfefonds von Rabbit Rescue gehen. Anfang Juni erfolgte die Abrechnung: Insgesamt kamen für "unseren" Harry 74,10 Euro zusammen. Aus den Aktionen im Rabbit Rescue Forum gab es 40,70 Euro Erlös, von denen 50 % (somit 20,35 Euro) an den Fonds von Rabbit Rescue gehen. Wir freuen uns und sagen Danke allen Mitbietenden und Käufern.

04.09.2009
Nach fast 6 Monaten Testlauf haben wir die bunny-in Hotline bis auf weiteres aus dem Netz genommen. Warum? Es hat sich gezeigt, dass dieser so persönliche Kontakt eher weniger in Anspruch genommen wurde. Stattdessen wird die Beratung per email eher verstärkt gesucht. Um uns somit in der für die Hotline jeweils reservierten Stunden anderen wichtigen Themen widmen zu können, pausieren wir fürs Erste! Parallel dazu wurde an der Homepage hier und da gefeilt und was verändert. Das Leben besteht aus Veränderungen und auch eine Homepage sollte "leben".

01.11.2009
Das Jahr neigt sich so langsam seinem Ende zu. bunny-in blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Vor 1 Jahr lief im Hintergrund dieser Plattform bereits die Arbeit am neuen Layout, neuen Berichten, neuen Fotos und vielen Ideen auf Hochtouren. Es hat sich gezeigt, dass dieser Schritt, all die Mühe, die zeitliche und finanzielle Investition wichtig war und sich absolut gelohnt hat. Alleine ist ein solches Vorhaben nur dann zu stämmen, wenn man als Einzelperson wahnsinnig viel Freizeit besitzt. Doch wer hat das schon, erst recht wenn man einen Hauptberuf, eine mobile Praxis für Tierhomöopathie, Haustiere und laufende Fortbildungen unter einen Hut bringen möchte.
Das bunny-in bekam durch ein kleines Team eine unheimlich große Unterstützung. Lange Zeit war dieses "Kleeblatt" eine harmonische Gruppe mit individuellen Stärken. Gemeinsam erarbeitete man Berichte für die Plattform bzw. die Presse, schrieb an Interviews, schoss Fotos und beantwortete per email und Telefon Anfragen. Doch so wie sich die Zeit verändert, verändern sich auch Menschen. Das ist kein Fehler, sondern ein ganz natürlicher Prozess. Selbst in einem sehr kleinen Team kann es Probleme geben und manchmal gibt es dafür nur eine Lösung. In diesem Fall sah die Lösung so aus, dass ich das Team Anfang September aufgelöst habe. Es wurde niemand gebeten freiwillig zu gehen und es musste auch niemand "kündigen". 
Auch wenn es das bunny-in Team in der alten Form nicht mehr gibt, es geht genauso professionell weiter wie bisher. Silke und Patricia haben sich entschlossen als freie Helferinnen die Plattform weiterhin zu unterstützen. Zudem gibt es zwei Kaninchenverrückte, die bis zum Jahresende im bunny-in "reinschnüffeln" und hoffentlich 2010 als weitere freiwillige Helfer mit an Board sind.
Danke an dieser Stelle an das alte Team! Dieses Team war so lange eine eingeschworene kleine Gemeinschaft, die so viel erreicht hat, so viel bewegt hat und so vielen Kaninchen helfen konnte. Danke! Danke! Danke!