Kaninchenkrankheiten A-Z

Herzerkrankungen

» zurück zu Kaninchenkrankheiten A-Z

bunny-in Tipp

  • Sofort zum Tierarzt/Nottierarzt, spätestens am nächsten Tag
  • Ein Erfahrungsbericht steht zum Download zur Verfügung!

 


Herzerkrankungen

Hinter Herzerkrankungen verbergen sich meist Infektionen, die in einem gewissen Stadium zu entzündlichen Veränderungen der Herzklappen führen können - später zu einer Vernarbung dessen.

Für viele Tierhalter ist es sehr schwer zu erkennen, was genaue Anzeichen für eine Herzerkrankung sind und ob die Zeichen, die das Tier zeigt genau diese Erkrankung als Ursache haben. Manche Tiere leiden unter Atembeschwerden, andere haben parallel dazu einen deutlich sichtbar unregelmäßigen Herzschlag (häufig Herzrasen), die Augen und Nasenlöcher können während eines "Herzanfalls" aufgerissen sein.

Eine Diagnose kann nur durch den Tierarzt und eine umfangreiche Untersuchung (Ultraschall, Röntgen, großes Blutbild, EKG) erfolgen.

Auch eine Wasseransammlung im Gewebe kann Herzerkrankungen auslösen!

Sicherlich ist eine Diagnose für den Tierhalter erschütternd, doch mit den richtigen Tabletten und ggf. einer Umstellung der Haltung kann das Tier noch ein angenehmes Leben erhalten. 

» zurück