Kaninchenkrankheiten A-Z

Niesattacken

» zurück zu Kaninchenkrankheiten A-Z

bunny-in Tipp
 

  • Beobachten!
  • Bei anhaltenden Niesen jedoch zum Tierarzt!
     

 
Niesattacken

Mancher Halter konnte vielleicht schon einmal ein heftiges Kopfschütteln und mehrfaches heftiges Niesen beobachten - sogenannte Niesattacken. Manche Tiere niesen nach der Aufnahme von Heu, häufig dann wenn sie ihr Näschen zu tief in den Heuberg gesteckt haben und über die Nase ein Staubkorn oder sonstigen Fremdkörper aufgenommen haben. Andere Kaninchen reagieren mit Niesen auf zu trockene Luft (insbesondere im Winter bei Innenhaltung ein Problem).

Kommt Ausfluss, so ist in jedem Fall dringend ein Tierarzt aufzusuchen - mehr Informationen dazu unter Schnupfen.

Doch auch ohne Ausfluss ist es in jedem Fall zu beobachten und sollte bei einem andauernden Niesen dem Tierarzt gezeigt werden. Gründe für solche Niesattacken können ein fest sitzender Fremdkörper in der Nase sein. Aber auch eine Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), die häufig anfänglich ohne Nasenausfluss verläuft. Ein Röntgenbild des Kopfes/Kiefers sollte vorsorglich angefertigt werden, um auszuschließen das es zahnbedingte Gründe für das Niesen gibt. 

» zurück